Dr. med.

Tobias Gross

Facharzt für Urologie, spez. operative Urologie FMH, Inhaber

Ausbildung & Wissenschaft

Aufgewachsen an der Lenk im Berner Oberland beendete ich mein Medizinstudium im Jahr 2012 an der Universität Bern, wo ich im gleichen Jahr auch promovierte. Unmittelbar danach nahm ich die Ausbildung zum Facharzt Urologie an der Universitätsklinik für Urologie am Inselspital Bern in Angriff. Ich entwickelte ein starkes Interesse an komplexen chirurgischen Eingriffen und entschied mich folglich für eine Erweiterung meiner chirurgischen Ausbildung an der Universitätsklinik für Herz- und Gefässchirurgie am Inselspital Bern.

Ein für mich sehr wichtiger Teil meiner Ausbildung absolvierte ich  2017 im Rahmen des renommierten klinischen Fellowships am Royal Melbourne Hospital in Australien, wo ich hauptsächlich die roboterassistierte Chirurgie und Uro-Onkologie vertiefen durfte.

Im Anschluss war ich als Oberarzt  an der Universitätsklinik für Urologie des Inselspitals Bern tätig. Mein Hauptfokus liegt seither auf der roboterassistierten Chirurgie sowie der Behandlung von Prostata-, Nieren- und Hodenkrebs.

 

Wissenschaftlich habe ich diverse Publikationen und Buchkapitel im Bereich der Uro-Onkologie als Autor/Co-Autor publiziert und war 2015-2019 bei der europäischen Urologen Gesellschaft im Gremium für die Behandlungsrichtlinien des Prostatakarzinoms als assoziiertes Mitglied tätig.

Die Berner Urologen AG

Ich habe die DBU AG gemeinsam mit meinem langjährigen Kollegen Dr. med. Thomas von Rütte im Jahr 2021 gegründet. Gemeinsam leiten wir die beiden Praxen in Bern und Langenthal. Medizinisch liegt mein Fokus auf der Durchführung roboterassistierter Operationen und Betreuung  von Patienten mit urologischen Krebsleiden.